StartseiteImpressumWir über unsWo sind wirÖffnungszeitenSortimentEventsKontaktAGBAngebote
AGB

AGB

§ 1 Zustandekommen des Vertrages

1. Unsere Preisen verstehen sich ab Lager Dortmund.

2. Die Vertragssprache ist deutsch.

3. Die Angebote in unserem Online-Shop sind keine rechtlich verbindlichen Angebote, sondern sie stellen nur einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Absendung Ihrer Bestellung im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt jedoch erst mit einer separaten Auftragsbestätigung oder der Lie-ferung der Ware zustande.

4. Der Kaufvertrag kommt mit der „Der Lokschuppen Dortmund GmbH“, Märkische Straße 227, 44141 Dortmund, zustande.



§ 2 Versand

1. Die Kosten des Versandes trägt der Käufer. Die Wahl des Versandweges und der Ver-sandart bleibt uns überlassen, sofern nicht – durch Auswahl der Versandart im Bestellvorgang oder im Rahmen einer anderen ausdrücklichen Vereinbarung – eine bestimmte Versandart vereinbart worden ist.

2. Besondere Versicherungen der Ware, z. B. der Abschluss einer Transportversicherung, erfolgen nur aufgrund ausdrücklicher Vereinbarung und gehen zu Lasten des Käufers.



§ 3 Lieferung/Höhere Gewalt

1. Wir sind zu Teillieferungen in zumutbarem Umfang berechtigt. Zum Zeitpunkt der Bestellung nicht lieferbare Artikel werden, wenn nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, nach unserer Wahl bei Liefermöglichkeit zusammen mit späteren Auf-trägen oder separat ausgeliefert. Im Rahmen der Darstellung des Angebotes weisen wir darauf hin, ob die Artikel zurzeit lieferbar sind.

2. Treten Ereignisse ein, die uns an der Lieferung hindern, aber außerhalb unseres Ein-flusses liegen (höhere Gewalt, Streik etc.), verlängert sich die Lieferfrist, bis der Hin-derungsgrund nicht mehr besteht.

3. Dauert die Hinderung länger als sechs Monate, ist der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Schadensersatzansprüche zugunsten des Kunden bestehen deshalb nicht, es sei denn, wir hätten vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt oder es wäre zur Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gekommen.



§ 4 Bezahlung des Kaufpreises

Soweit nichts anderes ausdrücklich vereinbart ist, sind die Zahlungen sofort netto ohne Abzug zu leisten. Wir sind nicht verpflichtet, Wechsel oder Schecks in Zahlung zu nehmen. Werden sie angenommen, so erfolgt die Annahme nur erfüllungshalber. Einzahlungs- und Diskontkosten sowie Wechselkosten trägt der Käufer. Die Kosten werden dem Käufer gesondert in Rechnung gestellt und sind sofort fällig.



§ 5 Gewährleistung

Sind Sie Kaufmann, gilt: Die Gewährleistungsfrist beträgt – beginnend mit dem gesetzli-chen Beginn der Gewährleistungsfrist – ein Jahr.



§ 6 Eigentumsvorbehalt

1. Wir liefern unter Eigentumsvorbehalt. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

2. Die Einzugsermächtigung des Käufers erlischt ohne unsere ausdrückliche Erklärung, wenn der Käufer seine Zahlungen einstellt.

3. Der Käufer hat die Ware sorgfältig zu verwahren und auf seine Kosten ausreichend gegen alle Risiken (z. B. Diebstahl und Feuer) zu versichern, solange das Eigentum noch nicht vollständig übergegangen ist.



§ 7 Haftung

Schadensersatzansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund gegen uns sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht im Falle des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit oder bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und auch nicht im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten), bei Übernahme einer Garantie oder in anderen Fällen zwingender gesetzlicher Haftung. Auch eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz ist von diesem Haftungsausschluss nicht betroffen. Gegenüber Kaufleuten gilt: Bei der leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) ist unsere Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt.



§ 8 Widerrufsbelehrung
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 1 Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlas-sen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Ver-bindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
Der Lokschuppen Dortmund GmbH
Märkische Straße 227
44141 Dortmund
E-Mail: lokschuppen@t-online.de
Fax: 0231-421916

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung



Ende der AGB





Datenschutzerklärung:



Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir spei-chern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. den Namen Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angefor-derten Datei. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person.

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Warenbestellung freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handels-rechtlichen Vorschriften gelöscht.



Weitergabe personenbezogener Daten, Bonitätsinformation

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunter-nehmen oder z.B. an solche Lieferanten, die Ihnen die Ware direkt ab Werk zustellen, so-weit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Diese Unternehmen dürfen Ihre Daten nur zur Auftragsabwicklung und nicht zu weiteren Zwecken nutzen. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht.



Verwendung von Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Website att-raktiv zu gestalten. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht. Andere Cookies verbleiben auf Ih-rem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen. Diese Cookies dienen zur Auswertung und Verbesserung unseres Onlineange-botes und Partnerprogramms.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, von Fall zu Fall über die Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies grundsätzlich ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unseres Online-Shops eingeschränkt sein. Im Folgenden finden Sie eine Beschreibung, wie Sie die gängigen Browser-Programme entsprechend einstellen:



Auskunftsrecht

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:



Der Lokschuppen Dortmund GmbH, Herrn Geschäftsführer Manfred Berlinski
Märkische Straße 227
44141 Dortmund
E-Mail: lokschuppen@t-online.de
Fax: 0231-421916





Druckbare Version